Online-Lösung

Unternehmenssoftware "infra-struktur" bündelt viele Anwendungen

Peter Gruber ist Mitglied des Teams Management der Digitalredaktion. Er arbeitet hauptsächlich für die Portale Computerwoche und CIO.
Anzeige  Die Firma rolbass.design bietet mit "infra-struktur" eine modulare Online-Unternehmenslösung für kleine und mittelständische Unternehmen, die alles aus einer Hand wollen.

Das Würzburger Unternehmen rolbass.design ist Ansprechpartner für die Online-Softwarelösung "infra-struktur", eine Entwicklung der Netzkultur GmbH aus Lippstadt. Der Grundaufbau von "infra-struktur" beinhaltet laut Anbieter folgende Module:

  • Anruforganisation,

  • Faxorganisation,

  • Aufgaben-Management,

  • Terminorganisation,

  • Dokumenten-Management,

  • Kommunikationsmodul,

  • E-Mail-Zentrale,

  • Kunden- und Objekt-Management sowie

  • Merkzettel.

Grundsätzlich ist "infra-struktur" laut rolbass.design mehr für kleine und mittelständische Unternehmen bis zu 100 Mitarbeitern konzipiert, da es laut Anbieter besonders für diese Zielgruppe in der Vergangenheit keine Softwarelösung gab. Durch den modularen Aufbau ist es möglich, den tatsächlichen Bedarf an Software genau den Gegebenheiten anzupassen. Der Kunde muss rolbass.design zufolge nur bezahlen, was er wirklich benötigt und soll so bereits im Vorfeld unsinnige Ausgaben und Datenmüll vermeiden.

Software infra-struktur wird im Rechenzentrum betrieben

Die Online-Software infra-struktur wird auf Servern in einem professionellen Rechenzentrum betrieben. Kunden müssen daher nicht in neue Hardware und Peripherie investieren, um mit infra-struktur zu arbeiten. Mindestens ein Internet-fähiger Rechner reicht aus, um den vollen Funktionsumfang der Software zu nutzen. Ebenso sind laut Anbieter eine sichere Datenübertragung sowie eine professionelle Datensicherung gewährleistet. Genauere Informationen und die Möglichkeit für ein kostenloses Angebot sind unter www.online-crm-software.info zu finden.