Toshiba Satellite U840t-101

Ultrabook mit Extraqualitäten

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Toshiba Europe stellt mit dem Satellite U840t-101 ein schlankes, berührungsempfindliches Ultrabook für Arbeit und Freizeit vor.
Satellite U840t-101 von Toshiba: Vielfältige Bedienung.
Satellite U840t-101 von Toshiba: Vielfältige Bedienung.
Foto: Toshiba Europe

Toshiba Europe stellt mit dem Satellite U840t-101 ein schlankes, berührungsempfindliches Ultrabook für Arbeit und Freizeit vor. Das Gehäuse wiegt nur 1,8 Kilogramm und ist 20,2 Millimeter flach. Es besteht aus gebürstetem Aluminium und hat ein 14-Zoll-HD-Display eingebaut. Laut Hersteller werden die Farben und Details des Touch-Displays brillant sowie mit beeindruckender Leuchtkraft und Schärfe dargestellt.

Mit dem inbegriffenen Betriebssystem Microsoft Windows 8 sollen sich nicht nur Apps, Mails und Spiele intuitiv und sekundenschnell per Fingertipp abrufen lassen, sondern auch die Navigation durch das Internet und die Anwendungskacheln sowie das Blättern durch Texte und Bilder leicht zu handhaben sein. Darüber hinaus stehen eine Notebook-Tastatur und ein Clickpad etwa zum Eintippen längerer Texte zur Verfügung.

Das Gerät treibt ein Intel Core i5 Prozessor der dritten Generation mit einer integrierten Intel HD 4000 Grafikkarte an. Die Ausstattung runden eine 500 Gigabyte große Harddisk, ein zusätzliches mSATA-Modul mit einem 32 GB großen SSD-Laufwerk (Solid State Drive) und Stereolautsprecher mit SRS Premium Sound 3D sowie alle gängigen Schnittstellen von HDMI über Bluetooth 4.0 bis hin zu USB 3.0 ab. Durch die Intel Rapid Start Technologie wacht das Ultrabook in nur fünf Sekunden aus dem Schlafmodus auf. Seine Akkulaufzeit liegt bei knapp sechs Stunden.

Das Toshiba Satellite U840t-101 ist in Deutschland ab dem zweiten Quartal 2013 zu einer unverbindlichen Verkaufspreis-Empfehlung von 1.099 Euro erhältlich. Der Hersteller behält sich ausdrücklich Änderungen und Abweichungen von Produktdesign, Produktspezifikationen, Konfigurationen, Farben sowie der Verfügbarkeit vor.

Dieser Artikel basiert auf einem Beitrag der CW-Schwesterpublikation ChannelPartner. (mhr)