Web

 

TXT E-solutions nimmt an Microsoft-Initiative teil

25.07.2006
AX-Anwender sollen ERP und nachfragorientierte Planung aus einer Hand bekommen.

Der Supply- und Demand-Chain-Spezialist TXT E-Solutions mit Hauptsitz in Mailand lässt sein Produkt "TXT-Perform" künftig auch von Microsoft an den Kunden bringen. Zu diesem Zweck hat er sich dem Partnerkonzept "Industry Builder Initiative" (IBI) angeschlossen.

Diese Initiative gibt den Anwendern von "Microsoft Dynamics AX" (siehe auch: "Microsoft gibt Business-Lösungen neuen Namen") die Möglichkeit, ihre ERP-Software sowie ergänzende vertikale Module von Drittanbietern mit einheitlichem Support zu beziehen. Wie TXT es formuliert, erhält die vorwiegend mittelständische Kundschaft auf diese Weise "die Sicherheit einer von Microsoft unterstützten Lösung".

Die Vorteile für TXT stellt Marco Guida, Executive Vice President und Geschäftsführer des hierzulande in Halle und Chemnitz ansässigen Softwareanbieters heraus: Aus seiner Sicht bedeutet die IBI-Teilnahme für das Unternehmen, das 2005 rund 55 Millionen Euro Umsatz erzielte, "einen wichtigen Meilenstein" in der Entwicklung eines indirekten Absatzkanals für die Perform-Lösungen. (qua)