Web

 

TSMC profitiert von starker Chipnachfrage

26.10.2004

Der Chipriese Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) konnte Umsatz und Profit im dritten Quartal 2004 deutlich steigern. Wie der weltgrößte Chipauftragsfertiger bekannt gab, stiegen die Einnahmen gegenüber dem Vorjahr um 27 Prozent auf 69,7 Milliarden New Taiwan Dollar (NTD) (umgerechnet rund zwei Milliarden Dollar). Der Nettoprofit kletterte im Jahresvergleich um 84 Prozent von 15,2 Milliarden auf 27,9 Milliarden NTD (rund 830 Millionen Dollar).

Aus Sicht des Managements sind die um vier Prozent höheren Lieferzahlen und der gegenüber dem zweiten Quartal leicht gestiegene Verkaufspreis für das Umsatz- und Gewinnplus verantwortlich. Die Auslastung der Produktion betrug 103 Prozent, verglichen mit 106 Prozent im Vorquartal. (mb)