Web

 

Trend Micro hat Probleme mit dem "P"

26.05.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Anwender der Software "ScanMail eManager" von Trend Micro dürften Anfang letzter Woche über die Leere in ihren Postfächern erstaunt gewesen sein, denn das Aufkommen der Nachrichten tendierte gegen Null. Verantwortlich dafür ist die "eManager Rule #915". Sie filtert konsequent alle E-Mails aus, in denen der Buchstabe "P" vorkommt.

Die eManager-Funktion installiert in vordefinierten Zeitabständen automatisch neue Regeln, über die ScanMail neue Spam-Formen erkennt. Laut Trend Micro haben Kunden bereits kurz nach Veröffentlichung der Regel #915 Probleme gemeldet. Eine fehlerbereinigte Regel (#916) sei bereits nach 90 Minuten verfügbar gewesen. Anwender seien in der Zwischenzeit auf den Fehler hingewiesen worden und hätten die neue Regel installiert. Versehentlich gefilterte Mails können über die entsprechende Funktion der eManager-Software erneut zugestellt werden (in diesem Beitrag befinden sich neun Ps). (lex)