Produktivität messen

TrackingTime – Moderne Zeiterfassung für Freiberufler und Teams

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Mit TrackingTime präsentiert sich eine einfache und kostenlose App, mit der Freiberufler und Arbeitsteams ihre Projekte, Aufgaben und Arbeitszeiten online verwalten können.

Funktionalität: Bei TrackingTime handelt es sich um ein modernes und schlicht gehaltenes Tool zur Zeiterfassung, das sich in erster Linie an Selbständige und Teams richtet, die projekt- beziehungsweise auftragsorientiert arbeiten. Ihnen ermöglicht die Web-basierte Lösung die kollaborative Verwaltung von Kunden, Projekten, Aufgaben und Arbeitszeiten im Browser. Anders als bei vielen Time-Tracking-Diensten üblich, legt sie den Fokus nicht auf Invoicing, sondern vor allem auf Collaboration und Produktivität.

Installation: Um von der Lösung profitieren zu können, müssen sich Anwender zunächst online registrieren. Die Account-Erstellung ist kostenlos und erfolgt schnell und unbürokratisch. Neben der zentralen Web-Version bietet der Hersteller eine Desktop-App für Google Chrome, die außerhalb des Browsers läuft und Offline-Support bietet.

Bedienung: Die Anwendung wartet mit einer modernen und optisch ansprechenden Benutzeroberfläche auf, die stark Consumer-Produkte wie Spotify oder Evernote erinnert und eine intuitive Bedienung ermöglichen soll. Das Herzstück des Systems ist ein übersichtlicher Task-Manager, der dem Anwender alle seine offenen Aufgaben, sortiert nach Projekten, präsentiert. Neben einem Fälligkeitsdatum kann man bei jeder Aufgabe auch die geplante Arbeitszeit angeben. Dann zeigt das Programm an, wie viel Zeit in die Aufgabe bereits investiert wurde und wie viele Stunden noch im Budget verbleiben. Arbeitszeiten lassen sich mithilfe der in der Aufgabenliste integrierten Stoppuhr in Echtzeit erfassen, mit nur einem Klick. Zeiteinträge können zudem nachträglich erstellt beziehungsweise editiert werden. Praktisch: Auf dem Online-Dashboard sieht jedes Teammitglied jederzeit, woran die Kollegen gerade arbeiten. Schließlich kann die Software mit einem Reporting-Modul punkten, das die Erstellung und den Export (im CSV-Format) von Arbeitsnachweisen, sowie die Analyse der Produktivität des Unternehmens ermöglicht.

Fazit: Firmen, die ihre Projekte besser in den Griff bekommen, Arbeitszeiten bequem und detailliert erfassen und ihre Produktivität messen möchten, finden in TrackingTime eine leistungsfähige App, die dabei wertvolle Dienste leisten kann.

TrackingTime

Version

Hersteller

TrackingTime, LLC

Download-Link

Account erstellen

Sprache

Deutsch, Englisch und Spanisch

Preis

Kostenlos

System

Web, Windows, Mac OS X, Linux (Desktop-App für Chrome)

Alternativen

Harvest, Toggl, Time Doctor