Web

 

Top-Manager verlassen Biodata

04.02.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der insolvente IT-Sicherheitsspezialist Biodata Information Technology AG hat am vergangenen Freitag den Rücktritt zweier Vorstände bekanntgegeben. Christian Kanja, Chief Technology Officer (CTO), und Harald Glück, Chief Operating Officer (COO), scheiden mit sofortiger Wirkung aus, bleiben jedoch Geschäftsführer der Biodata Application Security AG in Offenbach, vormals Glück und Kanja Software AG. Zum 28. Februar wird auch der Finanzchef Alexander Leoff das Unternehmen verlassen. Erst dann soll über die Neubesetzung der drei vakanten Stellen entschieden werden.

Gleichzeitig teilte Biodata mit, dass das Amtsgericht in Korbach das Insolvenzverfahren gegen das Unternehmen inzwischen offiziell eingeleitet hat. Die Firma aus Lichtenfels hatte bereits im November 2001 Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahren gestellt (Computerwoche online berichtete).