Web

 

Tipps für gutes Projekt-Management

17.02.2006
Über Reibungsflächen und Abhängigkeiten zwischen Projektgeschäft und Unternehmensentwicklung diskutieren am 2. März 2006 Projektverantwortliche, Proje ktdienstleister und Personaler auf einer Tagung in Bonn.

Noch immer scheitern viele Projekte, obwohl sich viele Führungskräfte Projekt-Management-Wissen angeeignet und Zertifi-zierungsprogramme absolviert haben. Die scheinbaren Ursachen der Havarien wirken angesichts des Schulungsaufwands trivial: Budgets werden falsch eingeschätzt, Termin-fristen zu kurz bemessen, Betroffene nicht rechtzeitig eingebunden. Tatsächlich sind die Probleme umfassender: Projekterfolge beruhen auf einer lebendigen Organisations- und Füh-rungskultur.

Prozesse zu optimieren reicht nicht aus. "Wir benötigen vor allem Transparenz, gegenüber dem Kunden und innerhalb unserer Teams. Wir verbessern unsere Berichtssysteme, set-zen darüber hinaus aber auch interne Projekt-berater, Vier-Augen-Reviews und informelle Sitzungen ein. Diesen Aufwand müssen wir gegenüber dem Tagesgeschäft abwägen", sagt Olaf Kärger, Leiter Competence Center der DB Systems.

"Wir agieren an mehreren Fronten: Oft verän-dern sich durch die Anforderungen der Kun-den die Projektvoraussetzungen. Wir reagieren darauf mit einer aktiven Regelkommunikation. Die Herausforderung besteht darin, mit un-planbaren Ereignissen umzugehen", be-schreibt Heiner Eibel, Projektleiter Enterprise Project Management-Einführung der Audi AG.

Der ideale Projekt-Manager beherrscht die Methoden der Projektsteuerung, besitzt beson-dere Führungs- und Kommunikationsqualitä-ten und reagiert souverän auf Überraschungen. Um diese Fähigkeiten zur Geltung zu bringen, benötigt er ein entsprechendes Unternehmens-umfeld. Vertreter großer Unternehmen wie Audi, Continental, Deutsche Bahn, Deutsche Telekom, Deutsche Post und Fujitsu-Siemens berichten auf der Bonner Konferenz über ihre Erfahrungen. Weitere Informationen zur Ta-gung sind erhältlich unter Telefon 0228/981 64-11 oder unter www.bonner-fachtagung.de. (hk)