Web

 

Tietoenator steigert Umsatz und Gewinn

05.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der nordische IT-Dienstleistungskonzern Tietoenator hat Zahlen zum Geschäftsjahr 2003 veröffentlicht. Das mit rund 14.000 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern vertretene Unternehmen weist einen Gewinn nach Steuern von 65,4 Millionen Euro oder 79 Cent pro Aktien aus im Vergleich zu 63,9 Millionen Euro oder 77 Cent je Anteilschein für 2002. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) stieg im Jahresvergleich von 130 auf 143,3 Millionen Euro.

Auch beim Umsatz konnte Tietoenator zulegen, und zwar von 1,271 Milliarden Euro aus dem Vorjahr um acht Prozentpunkte auf 1,374 Milliarden Euro für 2003. Daraus ergibt sich eine EBITA-Marge von 10,4 Prozent (Vorjahr 10,2 Prozent). Im vierten Quartal 2003 setzte das Unternehmen 375,3 Millionen Euro um und erwirtschaftete daraus ein EBITA von 45 Millionen Euro. President und CEO Matti Lehti führte das erfolgreiche Abschneiden auf eine verbesserte Marktposition im TK-Bereich und eine stärkere Internationalisierung sowie ein erweitertes Angebot an Branchenlösungen zurück. (tc)