Web

 

Tibco übertrifft die Erwartungen

07.07.2006
Das Lizenzgeschäft des Softwarehauses wächst um gut 25 Prozent.

Der Middleware-Spezialist Tibco hat in seinem zweiten Quartal besser als erwartet abgeschnitten. Der Nettogewinn für den Zeitraum kletterte von 21,7 Millionen Dollar im Vorjahr auf 24,5 Millionen Dollar beziehungsweise elf Cent je Aktie. Sowohl der Lizenzumsatz als auch die Gesamteinnahmen stiegen stark an. Der Umsatz mit Software wuchs im Jahresvergleich von 41,8 Millionen auf 52,5 Millionen Dollar, die Gesamteinnahmen weiteten sich von 101,4 Millionen auf 121,2 Millionen Dollar aus. Tibco konnte somit die Prognosen der Analysten leicht übertreffen. Der Ausblick auf das laufende dritte Quartal lag zudem im Rahmen der Wallstreet-Erwartungen. (ajf)