Web

 

Thomson schluckt Racal Electronics

14.01.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische Rüstungskonzern Thomson-CSF SA wird das britische Konkurrenzunternehmen Racal Electronics Plc. für 2,18 Milliarden Dollar übernehmen. Damit will Thomson seine Stellung als zweitgrößter Hersteller für den Bereich Rüstung und kommerzieller Hochtechnologie in Großbritannien festigen. Der Konzern war in Zugzwang geraten, als das europäische Luft- und Raumfahrtunternehmen EADS gegründet wurde und die britische Nummer eins British Aerospace mit einem Rüstungsbereich der General Electric fusionierte. Der bislang auf Rüstungstechnologie spezialisierte Konzern will vermehrt auf anderen Sektoren tätig werden und gründete erst im Dezember 1999 seine eigene Industrial Electronics Group.