Web

 

Thomas von Broich verlässt Microsoft Business Solutions

16.12.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach sechs Jahren bei Microsoft Business Solutions - vormals Navision Deutschland - verlässt Thomas von Broich (36) das Unternehmen zu Ende des Jahres. Er möchte sich einer Pressemitteilung zufolge "neuen Herausforderungen in der ERP/IT-Branche stellen", sprich wurde von einem Konkurrenten abgeworben. Von Broich war zuletzt Geschäftsführer Vertrieb und Marketing. Er kam 1997 als Partner-Manager zu Navision Deutschland und wurde 1999 Mitglied der Geschäftsleitung Vertrieb. Im August 2001 wurde er als Geschäftsführer berufen und verantwortete die Betreuung von rund 200 Partnerfirmen.

Vertrieb und Marketing liegen weiter in Händen von Carmen Belasus (Director Sales) und Sven Buck (Director Marketing). Beide berichten direkt an Deutschlandchef Lars Damgaard Andersen, der nach der Absage des designierten Country Managers John Frederiksen, Ex-US-Chef von Navision, in die Bresche springen musste. (tc)