Web

 

Telekommunikation steht noch nicht auf eigenen Beinen

06.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Bereiche Telekommunikation und Post befinden sich in Deutschland noch nicht in einem sich selbst tragenden Wettbewerb, heißt es im Tätigkeitsbericht der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post. Diesen legte der Präsident Klaus-Dieter Scheuerle, vergangene Woche zusammen mit dem Bericht der Monopolkommission den Präsidenten des Deutschen Bundestages und des Deutschen Bundesrates vor. Scheuerle weist darauf hin, es sei weiterhin erforderlich, "den noch jungen Wettbewerb durch regulatorische Eingriffe zu fördern. Nur auf diese Weise sind die Interessen von Verbrauchern und Wirtschaft zu wahren." Die seit der Öffnung des TK-Marktes vor zwei Jahren erzielten Erfolge könnten nur dadurch gesichert werden, daß die Regulierungsbehörde ihre Arbeit im Sinne ihres gesetzlichen Auftrages fortsetze.