CeBIT 2012

Telekom präsentiert De-Mail

Thomas Pelkmann ist freier Journalist in Köln.
Die Deutsche Telekom präsentiert auf der CeBIT schwerpunktmäßig ihre Angebote rund um die Cloud. Erwartet werden auf der IT-Messe aber auch Einzelheiten zum neuen De-Mail-Angebot.
Foto: Messe Hannover

Die CeBIT vom 6. bis 10. März in Hannover gilt als wahrscheinlicher Starttermin für unterschiedliche De-Mail-Angebote. Bislang haben sich drei Unternehmen beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zertifizieren lassen: Deutsche Telekom, 1&1 Mail und Media sowie Mentana-Claimsoft. Die Deutsche Post unterhält mit dem E-Postbrief eine eigene Alternative zu De-Mail. Ob sich das Unternehmen auch für De-Mail zertifizieren lassen wird, ist derzeit unklar.

Weitere Anbieter könnten dazu kommen. So haben neben den Genannten dem BSI zufolge auch die E-Mail-Anbieter GMX und Web.de angekündigt, die rechtssichere Versandmethode anbieten zu wollen. Wann diese Angebote tatsächlich kommen werden, ist aber noch offen.

Sicher scheint, dass die Telekom auf der CeBIT Einzelheiten zu ihrem De-Mail-Angebot bekannt geben wird. Das jedenfalls geht aus einer Pressemitteilung der Messeveranstalter hervor. Schwerpunktmäßig wird die Telekom aber für Mittelstand und Großkunden Lösungen rund um die Cloud präsentieren.

Die Telekom finden Sie auf der CeBIT in Halle 4 am Stand D26.