Netztest

Telekom hat das beste Mobilfunknetz für Daten und Telefonie

30.11.2016
Nach der Übernahme von E-Plus ist die Telefónica Deutschland (O2) zwar nach Kundenzahl der größte deutsche Mobilfunkbetreiber. Die Qualität des Mobilfunknetzes des Anbieters hinkt aber der des Telekom- und des Vodafone-Netzes hinterher, ergeben neue Netztests von "Connect" und "Chip".

Die Telekom hat weiterhin das beste Mobilfunknetz in Deutschland - das ergibt der neue Netztest der Zeitschrift "Connect". Sowohl bei der Sprachtelefonie, als auch bei mobilen Datenübertragungen bietet das Mobilfunknetz der Telekom den Nutzern die beste Qualität. Starke Messwerte ermittelten die Netztester auch für das Vodafone-Netz, während die Telefónica Deutschland abgeschlagen auf Platz Drei landet. Der nach Kundenzahl größte deutsche Mobilfunkbetreiber war später als die Konkurrenten mit LTE gestartet und arbeitet noch an der Zusammenführung der O2- und E-Plus-Netze.

Mobilfunknetz: Deutsche Telekom und Vodafone liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen
Mobilfunknetz: Deutsche Telekom und Vodafone liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen
Foto: Lucian Milasan - Shutterstock.com

Netztest-Ergebnisse für Datenkommunikation

Streaming von Youtube-Videos, Abrufen von Websites oder Herunter- oder Hochladen von Dateien funktioniert laut "Connect" im Telekom-Netz am besten. Bei den sogenannten Walktests in Großstädten gelang den Testern im Telekom-Netz in 99,3 Prozent der Fälle der Abruf von Live-Webseiten (Vodafone: 98,5 Prozent, Telefónica-Netz: 91,3 Prozent). Außerdem verzeichneten sie im Telekom-Netz mit 15.578 kBit/s schnellere durchschnittliche Datenübertragungsraten bei Datei-Downloads als im Vodafone- (6.801 kBit/s) und im Telefónica-Netz (1.568 kBit/s). Auch bei den Drive-Tests in Kleinstädten lieferte das Telekom-Netz die besten Ergebnisse im Test.

Weiterbilden für die Digitalisierung! - Foto: agsandrew/shutterstock.com

Weiterbilden für die Digitalisierung!

Highlight im Vodafone-Netz: "Vodafone präsentiert sich auch in Kleinstädten als Youtube-Star und liefert in dieser Disziplin Top-Ergebnisse, die auf einem Niveau mit dem Testsieger Telekom liegen", schreibt "Connect". "Beide Netzbetreiber scheinen ein sehr leistungsfähiges Peering mit dem Ausspiel-Netzwerk von Googles Videoplattform zu haben." Die Testergebnisse für die Datenkommunikation machen 60 Prozent der Gesamtwertung im Netztest der Mobilfunk-Zeitschrift aus. Zur Datenmessung setzten die Mitarbeiter des Netztest-Partners P3 Communications ein LTE-Cat-6-fähiges Samsung Galaxy Note 4 ein.

Sprachtelefonie-Test erstmals mit Voice over LTE

Verbessert im Vergleich zum Vorjahr zeigt sich das Telefónica-Netz in der Sprachdisziplin, in der die Tester erstmals neben klassischer leitungsvermittelter Telefonie auch Verbindungen per Voice over LTE (VoLTE) prüften. Bescheinigte "Connect" im vergangenen Jahr noch Vodafone das beste deutsche Mobilfunknetz für Sprachtelefonate, so siegt in diesem Jahr in dieser Kategorie die Telekom knapp vor dem Düsseldorfer Anbieter. Das Telefónica-Netz zeigt sich zwar im Jahresvergleich stark verbessert bei den Sprachanrufen, landet aber wegen geringerer Erfolgsquoten, längerer Rufaufbauzeiten und niedrigerer durchschnittlicher Sprachqualität auch hier auf Platz Drei.

Gleiches Ranking im Netztest von Chip

"Chip" kommt in einem eigenen, mit dem Partner Net Check durchgeführten Netztest zum gleichen Ranking: Telekom ganz knapp vor dem "heimlichen Sieger" Vodafone und mit Abstand vor der Telefónica, deren Netzqualität zwar zugenommen, aber nicht so stark gestiegen sei wie bei den Wettbewerbern. Vodafone habe dagegen in wichtigen Teilwertungen wie etwa dem LTE-Netz zur Telekom aufgeschlossen.

Weitere Ergebnisse

A1 vorne: "Connect"-Netztest in Österreich

Sunrise siegt: "Connect"-Netztest in der Schweiz

powered by AreaMobile