Web

 

Telekom-Chef-Lobbyist Heinacher wird durch Kopf ersetzt

23.11.2006
Neuer Cheflobbyist der Deutschen Telekom wird der Mobilfunkmanager Wolfgang Kopf.

Der bisherige Leiter des Bereichs politische Interessenvertretung und Regulierungsgrundsätze, Peter Heinacher, werde einen neuen Zentralbereich im Konzern übernehmen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit und bestätigte damit entsprechende Zeitungsberichte. Seit drei Jahren kümmert sich Kopf, der als ein enger Vertrauter des neuen Konzernchefs René Obermann gilt, bei der T-Mobile International um Regulierungsfragen.

Der frühere „Handelsblatt“-Journalist Heinacher soll nach weiteren Angaben der Telekom die Verantwortung für die gesellschaftspolitische Positionierung des Unternehmens übernehmen. Heinacher ist seit Mitte 2003 bei der Telekom beschäftigt. (dpa/tc)