Web

 

Telefonica plant Fusion mit Mobil-Tochter Moviles via Aktientausch

16.03.2006
Der spanische Telekomkonzern Telefonica will seine börsennotierte Mobilfunk-Tochter Moviles wieder eingliedern.

Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, soll dies durch einen Aktientausch geschehen. Telefonica biete vier eigene Aktien für fünf Titel von Moviles. Beide Unternehmen sind bis 12 Uhr an der Madrider Börse vom Handel ausgesetzt. (dpa/tc)