Web

 

Telecom-Allianz macht Wind

02.12.1997
Von md 

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die neue italienische Telecom, an der der italienische Energieversorger Enel 51 Prozent hält und sich die Deutsche Telekom und France Télécom den Rest teilen, wurde auf den Namen „Wind SpA" getauft. Der Name soll durch den Bob-Dylan-Song "Blowing in the Wind" inspiriert worden sein. In Italien soll die neue Telecom als Betreiber eines Festnetzes auftreten und sich um die Lizenz zum Bau eines dritten Mobilfunknetzes bewerben.