Web

 

Tausende interessieren sich für Suns DTrace

28.01.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Innerhalb der ersten 40 Stunden wurde der Quellcode von "DTrace" 3683-mal von der Website www.opensolaris.org heruntergeladen. DTrace ist das erste Teilprogramm von "Open Solaris", der Open-Source-Variante des Sun-Betriebssystems Solaris 10. Das Programm zeigt auf, welche Prozesse Applikationsbefehle auf Betriebssystemebene auslösen. So lassen sich Bugs und Performance-Probleme beseitigen. Das rund 90.000 Codezeilen umfassende DTrace gilt als sehr leistungsfähig und schnell. Sun interpretiert die hohe Zahl der Downloads als Zeichen für ein großes Interesse an Open Solaris, das, wie schon berichtet, im zweiten Quartal dieses Jahres komplett veröffentlicht sein soll. (ls)