Lenovo Phab 2 Pro

Tango-Smartphone könnte sich verspäten

13.09.2016
Das Lenovo Phab 2 Pro wird das erste kommerziell verfügbare Smartphone-Modell mit der Augmented-Reality-Technologie des Projekt Tango von Google sein. Möglicherweise kommt es jedoch später heraus, als der Hersteller im Juni auf der Lenovo Tech World ankündigte.

Verschiebt Lenovo den Marktstart des Tango-Smartphones Phab 2 Pro auf Herbst? Ein entsprechender Hinweis findet sich im amerikanischen Online-Shop des chinesischen Herstellers. Auf den deutschen, österreichischen und schweizerischen Websites ist weiterhin von "Sommer" die Rede, so wie der Hersteller es ursprünglich angekündigt hatte. Der deutschen Pressevertretung von Lenovo liegen derzeit keine Informationen zu einem konkret angesetzten Release-Termin vor. Soll das Phab 2 Pro noch im Sommer herauskommen, wird die Zeit knapp: Astronomischer Herbstanfang ist der 21. September.

Das Lenovo Phab 2 Pro kommt vermutlich erst im Herbst.
Das Lenovo Phab 2 Pro kommt vermutlich erst im Herbst.
Foto: Lenovo

Das Gerät im 7 bis 10,7 Millimeter dicken Aluminium-Unibody mit gerundeter Rückseit wird das erste kommerziell verfügbare Smartphone-Modell mit der Augmented-Reality-Technologie Tango von Google sein. Durch Bewegungs-Tracking reagiert es auf Positionsveränderungen, durch Tiefenwahrnehmung misst die Entfernung von Objekten, und räumliches Lernen lässt das Gerät einmal erfasste Orte wiedererkennen. Das AR-Erlebnis auf dem Smartphone-Display besteht aus 3D-Grafiken, die im Kamerasucher die natürliche Umgebung überlagern. Neben der Tango-Technologie bringt das 256 Gramm schwere Phab 2 Pro Dual-SIM-Unterstützung sowie etliche Features der Smartphone-Oberklasse mit.

Bedient wird das Lenovo Phab 2 Pro über einen 6,4 Zoll großen IPS-Touchscreen mit der QHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, angetrieben vom Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 652 mit Zugriff auf einen 4 GB großen Arbeitsspeicher. Der Prozessors soll schnell und parallel alle Daten, die er gleichzeitig von mehreren Kamerasensoren, dem Gyroskop und dem Beschleunigungssensor erhält, verarbeiten und mit Zeitstempeln versehen, um ein sofortiges und reibungsloses AR-Erlebnis zu ermöglichen. Die Kamera mit Tiefen- und Bewegungssensor für Tango löst mit 16 Megapixel auf und verfügt über einen Phasenvergleichs-Autofokus. Weitere Sensoren im neuen Lenovo-Smartphone sind ein Gyroskop, ein Beschleunigungssensor, ein Umgebungslichtsensor und ein E-Kompass sowie ein Fingerabdrucksensor.

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt - Foto: ArtFamily - shutterstock.com

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt

Weitere Features des mit Android 6.0 Marshmallow laufenden Lenovo Phab 2 Pro sind eine 8-Megapixel-Frontkamera mit f/2.2-Blende und 1,4 Micrometer großen Sensorpixel, 64 GB interne Speicherkapazität und - im Single-SIM-Betrieb - microSD-Support bis 128 GB, ein 4.050 mAh starker fest eingebauter Li-Ionen-Akku mit Schnelllade-Funktion sowie Daten-Schnittstellen wie Bluetooth 4.0, WLAN a/b/g/n/ac sowie UMTS mit HSPA+ und LTE.

Das Lenovo Phab 2 Pro wird in den Farbausführungen Grau und Champagner-Gold zur Auswahl stehen und 499 Euro oder 499 US-Dollar ohne Vertrag (UVP) kosten.

powered by AreaMobile