Web

 

Talkline will seine Auskunft loswerden

20.06.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Elmshorner Carrier Talkline will sich noch in diesem Jahr von seiner in Schwerin ansässigen Auskunfts-Tochter trennen und führt dazu "Verkaufsgespräche mit mehreren Interessenten". Dreieinhalb Jahre nach der Deregulierung gebe es zwar Wachstum im von der Telekom dominierten Markt, aber es werde damit kein Geld verdient, erklärte Ove-Sverker Nilsson, Geschäftsführer der im Dezember 2000 ausgegründeten Talkline Auskunft GmbH. Die Elmshorner Mutter gehört zum runden Dutzend von Anbietern, die unter einer 118er-Nummer ihre eigene Auskunft betreiben.