Web

 

T-Systems verstärkt sich im Bankensegment

05.05.2004

Die Telekom-Tochter T-Systems hat die Absicht bekundet, die österreichische Firma Software Daten Service (eine Tochter der Raiffeisen Zentralbank Österreich AG) zu übernehmen. Die Kartellbehörden müssen noch zustimmen, der Kaufpreis wurde nicht genannt. Kernprodukt von Software Daten Service, das rund 250 Mitarbeiter beschäftigt, ist "GEOS", eine Lösung für die automatisierte Wertpapier- und Derivatabwicklung. Diese setzen gegenwärtig Banken in Österreich, Deutschland und der Schweiz ein.

T-Systems verspricht sich von der Übernahme einen deutlichen Ausbau seines bisherigen Geschäfts im Bankensektor. Derzeit bedient der Dienstleister unter anderem bereits die WestLB, die Schufa, die italienische Intesa BCI sowie "La Caixa" in Spanien. (tc)