In Europa

T-Systems kauft Hosting-Kunden von SAP

Alexander Freimark wechselte 2009 von der Redaktion der Computerwoche in die Freiberuflichkeit. Er schreibt für Medien und Unternehmen, sein Auftragsschwerpunkt liegt im Corporate Publishing. Dabei stehen technologische Innovationen im Fokus, aber auch der Wandel von Organisationen, Märkten und Menschen.
T-Systems übernimmt die Hosting-Kunden von SAP in Europa. Darauf haben sich die Großkundensparte der Deutschen Telekom und das Softwareunternehmen verständigt.

T-Systems wird künftig die Softwareanwendungen von fast 90 SAP-Kunden in seinen Rechenzentren betreuen. Ein Übergang von Personal oder Anlagegütern ist mit der Transaktion nicht verbunden; sie soll – vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden - nach Angaben von T-Systems bis Anfang Oktober abgeschlossen sein. Über weitere Einzelheiten des Vertrages vereinbarten die Partner Stillschweigen. Mit dem Kauf setzt T-Systems seinen internationalen Wachstumskurs fort.

Der IT-Dienstleister gab an, dass die Übernahme des externen Hosting-Geschäfts zu seiner globalen SAP-Strategie passe. Nach dem Vertragsabschluss mit Continental in der vergangenen Woche sei diese Übernahme nun der folgerichtige Schritt. SAP gab sich der offiziellen Mitteilung zufolge zuversichtlich, dass für die Kunden "der stufenweise Übergang zu T-Systems reibungslos und leicht zu handhaben sein wird".