Web

 

T-Systems entwickelt Portal-Lösung für Thüringen

02.03.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Freistaat Thüringen hat T-Systems als Generalunternehmer den Auftrag erteilt, ein E-Government-Portal zu implementieren. Damit sind künftig Informationen wie Bebauungspläne oder Umweltdaten online abrufbar, auch diverse Verwaltungsprozesse sollen sich über das Internet abwickeln lassen. Zum Einsatz kommt im Rahmen des Projekts die Software "VISkompakt Suite 3" von der Erfurter PDV Systeme GmbH, die wiederum auf der "E-Business-Suite" und Infrastruktur (Datenbank, Real Application Clusters (RAC), Partitioning und Application-Server) von Oracle aufsetzt.

Über die Portal-Lösung können die Behörden zentral auf verteilt liegende Informationen zugreifen und Daten sicher zwischen den einzelnen Anwendungen austauschen. Dabei können nach und nach weitere Dienststellen und Verwaltungsprozesse eingebunden werden. Bis Ende dieses Jahres will T-Systems insgesamt 18 Funktionen in das Portal integriert haben. (sp)