Web

 

Symantec schließt Veritas-Übernahme ab

06.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Symantec hat die angekündigte Übernahme von Veritas abgeschlossen und seine Chefetage entsprechend umgestaltet. Symantec-Chef John Thompson bleibt CEO und Chairman des Unternehmens, der frühere Veritas-CEO Gary Bloom wird Vice Chairman und Co-President der vergrößerten Firma. In das Symantec-Board ziehen außerdem die früheren Veritas-Directors Michael Brown, David Roux und Paul Unruh ein. Die bisherigen Symantec-Verwaltungsräte William Coleman, David Mahoney, Robert Miller, George Reyes sowie Daniel Schulman behalten ihre Posten.

Durch die Übernahme von Veritas erweitert der Security-Spezialist Symantec sein Portfolio um Backup-, Archivierungs- und Dateisystem-Lösungen für Unternehmen. (tc)