Web

 

Suse vertreibt IBMs Linux-Software

30.10.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Nürnberger Suse Linux AG vertreibt künftig in der EMEA-Region auch sämtlich Linux-Software von IBM. Eine entsprechende Vereinbarung werde auf der Linux World Expo am kommenden Wochenende in Frankfurt öffentlich besiegelt. Für die Produktfamilien DB2, Websphere, Lotus und Tivoli wird Suse demnach Hauptdistributor in Europa. Big Blue werde zudem den Vertrieb für die Kombis Suse Linux Groupware Server/Lotus Domino R5, Suse Linux Database Server/DB2 Universal Database sowie für die Websphere Commerce Suite 5.1 für Linux aktiv unterstützen und entsprechende Aufträge über Suse ausliefern, heißt es in einer Pressemitteilung.