Web

 

Sun übergibt seine ECC-Krypto-Technik dem Open-Source-Projekt OpenSSL

20.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Sun Microsystems Inc. hat seine Implementierung einer "Elliptic Curve Cryptography" (ECC) dem Open-Source-Projekt OpenSSL geschenkt. Die Organisation entwickelt eine frei verfügbare Version des Verschlüsselungs- und Authentifizierungsverfahrens Secure Socket Layer. ECC codiert Daten mit viel kürzeren Schlüsseln. So vermögen ECC-Systeme mit einem 163-Key die gleiche Verschlüsselungsstärke zu erzeugen, für die das weit verbreitete RSA-Verfahren 1024 Bit benötigt. Damit eignen sich diese Algorithmen insbesondere für mobile Endgeräte, die über wenig CPU-Leistung, Speicher sowie Übertragungsbandbreite verfügen. Unternehmen können sich die von OpenSSL zur Verfügung gestellten Techniken gemäß den Lizenzbestimmungen der Organisation für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke

herunterladen. (fn)