Web

 

Suchen, werben, kassieren: Google kooperiert mit MySpace

08.08.2006
Die Partner schließen einen Mega-Deal über Online-Werbung ab.

Der Internet-Suchmaschinenbetreiber Google und der Medienkonzern News Corp. haben eine mehrjährige Zusammenarbeit im Online-Bereich angekündigt. Google garantiere der News-Corp.-Tochter MySpace mindestens 900 Millionen Dollar an Werbeerlösen, berichteten beide Unternehmen am Montag in New York. Zudem werde Google exklusiver Suchanbieter für die Inhalte auf MySpace.com. Die Google-Zahlungen dürften Anfang 2007 beginnen und seien bis zum zweiten Quartal 2010 terminiert, hieß es weiter.

Bislang hat MySpace.com im kleineren Rahmen die Suchfunktionen des Google-Konkurrenten Yahoo genutzt. Diese Vereinbarung stammt aus der Zeit vor Übernahme von MySpace.com durch News Corp. und wurde am Dienstag von Yahoo als "nicht im Interesse unserer Werbekunden" klassifiziert. Der Mediengigant News Corp. hatte MySpace.com und den Anbieter von Onlinespielen, IGN Entertainment, im Jahr 2005 für zusammen 1,3 Milliarden Dollar erworben. Mittlerweile ist MySpace.com mit über 100 Millionen registrierten Nutzern die nach Yahoo meistfrequentierte Internet-Seite in den USA. Das Angebot dieses "Social Networks" richtet sich vornehmlich an Jugendliche. (dpa/ajf)