Web

 

Studie: Lieferbedingungen sind beim Online-Kauf entscheidend

19.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Online-Shopper messen beim Kauf der Ware den Lieferbedingungen eine besondere Bedeutung zu. Die Zustellung muss zuverlässig und billig oder kostenlos sein. Eine Haftung für verlorene und beschädigte Sendungen wird von den Kunden ebenso gewünscht wie eine bequeme Rückgabemöglichkeit mit Geld-zurück-Garantie. Das ist das Ergebnis einer Studie der Deutsche Post World Net, die in Zusammenarbeit mit den Marktforschungsinstituten Comcult Research und Rheingold erstellt wurde. Im Rahmen der Befragung von 1250 Internet-Nutzern wurden Kriterien rund um das Einkaufen im Internet wie Motivation, Barrieren und Nutzungsformen sowie branchenspezifische Anforderungen für 20 Produktgruppen ermittelt.

Der Erhebung zufolge kauft der Großteil der Surfer regelmäßig in mehreren Shops ein. Dabei werden vor allem Unterhaltungsmedien wie Bücher, CDs und Videos bestellt. Außerdem beliebt sind die Produktgruppen Mode, Hardware und Geschenkartikel. Welchen Internet-Shop der Kunde aufsucht, hat aber nicht nur mit dem gewünschten Produkt zu tun sondern auch mit dem jeweiligen Anlass. Bei der Grundversorgung steht die Bequemlichkeit im Vordergrund, also einfache und schnelle Bestellung mit Lieferung an die Haustür. Auf der Suche nach günstigen Angeboten greifen die Kunden vor allem auf Suchmaschinen oder Auktionsseiten zurück.