Web

 

Studie: IT-Ausgaben werden auf 2,6 Billionen Dollar steigen

08.09.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die weltweiten Ausgaben für IT-Produkte und

-Services werden bis ins Jahr 2005 auf rund 2,6 Billionen Dollar ansteigen. Das ist das Ergebnis einer Studie des US-Beratungsunternehmens Spectrum Economics Inc. Für das laufende Jahr rechnen die Marktforscher mit Gesamtinvestitionen in Höhe von etwa 1,4 Billionen Dollar. Das schnellste Wachstum wird den IT-Märkten in Lateinamerika, Afrika und im mittleren Osten vorausgesagt. Auch für die Märkte in Nordamerika, im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa sehen die Analysten eine rasante Entwicklung voraus.