Karriere-Ratgeber

Start als SAP-Berater in Teilzeit?

Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 18 Jahren. Langweilig? Nein, sie endeckt immer wieder neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und in ihrem eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisert.
SAP-Berater gehören immer noch zu den begehrtesten IT-Experten. Kann man in die SAP-Welt auch als Teilzeit-Berater starten? Die Antwort darauf gab es in unserem Karriere-Ratgeber.

Eine angehende Wirtschaftsinformatikerin hat einen Arbeitsvertrag als SAP-Beraterin bei einer mittelständischen Beratung in Berlin abgeschlossen. Sie möchte parallel zum Job zu promovieren. In unserem Online-Karriere-Ratgeber fragt sie, ob dieses Vorhaben realistisch ist, wann sie ihren neuen Arbeitgeber auf ihren Wunsch ansprechen und mit welchen Argumenten sie ihn am besten überzeugen könnte?

Erst Berufserfahrung sammeln, dann promovieren

Marcel Hirt, Personal-Manager des SAP-Dienstleisters Ciber AG, ist skeptisch: "Grundsätzlich stellt sich hier für mich die Frage, wie wichtig Ihnen die Promotion ist. Wenn diese für Sie einen hohen Stellenwert hat, sollten Sie es direkt mit Ihrem künftigen Arbeitgeber besprechen, eigentlich schon im Vorstellungsgespräch! Sollte er nicht mitspielen, haben Sie immer noch Zeit, sich einen anderen Arbeitgeber zu suchen, der Ihre Pläne unterstützt.

Marcel Hirt, Ciber AG: "Am besten ist es, erst ein bis zwei Jahre zu arbeiten und dann die Promotion zu beginnen."
Marcel Hirt, Ciber AG: "Am besten ist es, erst ein bis zwei Jahre zu arbeiten und dann die Promotion zu beginnen."

Die Frage, ob der Plan an sich realistisch ist, würde ich eher mit Nein beantworten. Gerade am Anfang müssen Sie viel lernen und sich das SAP-Know-how aufbauen. Dies können Sie am besten und schnellsten in den Projekten beim Kunden erlernen, indem Sie einen erfahrenen Berater als Mentor zur Seite stehen haben. Wenn Sie nun nur etwa 50 Prozent des Projektes begleiten, verzögert sich der Wissenstransfer ungemein, da das Projekt keine Rücksicht auf Sie nehmen wird. Der beste Weg wäre, zunächst mindestens ein oder zwei Jahre Vollzeit zu arbeiten und dann die Promotion zu beginnen."

Noch Fragen zur Karriere in der IT?....

.....Antworten gibt es von unseren Personalexperten im Ratgeber Karriere. Täglich und kostenlos.