Web

 

SPSS erneuert Clementine

10.03.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - SPSS hat die neue Version 8 seiner Data-Mining-Workbench "Clementine" vorgestellt. Für diese verspricht der Hersteller deutlich mehr Durchsatz, außerdem lässt sie sich mithilfe des auf "Netgenesis" basierenden Moduls "Web Mining for Clementine" zwecks vorausschauender Analyse von Web-Seiten erweitern. Clementine 8 ermöglicht die Sichtung großer und komplexer Datenmengen durch einen Data-Audit-Knoten als Grundlage für beispielsweise neue Berechnungsschritte. Dazu kommen schnellere Datenvorbereitung und effektivere Modellauswertung (Kohonen, K-Means, Zweischritt-Cluster). Verbessert wurden überdies die Integration mit SPSS und Answer Tree. Weitere Informationen finden Interessierte (in englischer Sprache) hier. (tc)