Web

 

SPSS analysiert künftiges Kundenverhalten

27.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - SPSS hat eine neue Software namens "Predictive Text Analytics" vorgestellt. Basierend auf der Data-Mining-Workbench "Clementine" und der linguistisch arbeitenden Textextraktion "LexiQuest" soll diese in der Lage sein, in Textform und unstrukturiert vorliegende Feedbacks von Kunden - beispielsweise E-Mails, Web-Formulare oder Telefonate - zu analysieren, nach bestimmten Kriterien, etwa Preissensibilität oder Zufriedenheit, zu klassifizieren und anschließend mit bereits vorhandenen strukturierten Informationen zusammenzuführen.

Aus diesem vereinheitlichten Datensatz wiederum soll die Software die Wahrscheinlichkeit der nächsten Handlungen eines Kunden vorhersagen können. Nach Angaben von SPSS haben bereits mehrere Unternehmen die Software im Einsatz, darunter ein europäisches Marktforschungsunternehmen. Die Einsicht in den Kunden ist allerdings nicht ganz billig - die US-Listenpreise beginnen laut "Computerwire" bei 100.000 Dollar. (tc)