Best in Cloud 2013 - NetApp AG und QSC AG

SPRIT Werbeagentur schwebt über allen Wolken

18.09.2013 | von 
Uwe Küll
Uwe Küll ist freier Journalist in München.
Email:
10 000 000 Dateien, eine Backup-Dauer von mehr als 50 Stunden und keine Möglichkeit, die bestehende Infrastruktur zu erweitern - das war der Anlass für das 15-köpfige Team von SPRIT in Garching, seine Anwendungen und Daten in die Cloud zu verlagern.

Mit dem Hybrid-Cloud-Projekt bewerben sich die NetApp AG und die QSC AG gemeinsam um den Best in Cloud-Award der COMPUTERWOCHE in der Kategorie Infrastructure as a Service.

Das Einsatzszenario

Die SPRIT Werbeagentur pflegt und hostet die internationale Service-Literatur von Automobilfirmen. Vor der Umstellung lagen mehr als acht TeraByte in mehr als zehn Millionen Dateien auf den Servern des Service Providers. Aufgrund der veralteten Ausstattung dauerte ein Backup der Dateien mehr als 50 Stunden und war oftmals fehlerhaft. Der Zeitbedarf für die Erweiterung der Hardware ging in die Wochen. Dies gab den Ausschlag für die Migration auf ein neues System.

Die Cloud-Lösung

Die QSC AG entwickelte zusammen mit der SPRIT Werbeagentur eine Hybrid Cloud Lösung, die zuverlässig, ausfallsicher, performant und mehr als ausreichend dimensioniert ist, sowie weltweit sicheren Zugriff gewährt. Das System besteht aus einem Private-Cloud- und einem Public-Cloud-Bereich. Aus dem Private-Cloud-Bereich bezieht die Werbeagentur ihre virtuellen Server für den Datenzugriff. Die Daten selbst werden in der Shared Storage Infrastruktur(Public Cloud) der QSC vorgehalten und sind dort mandantensicher von anderen Kunden getrennt. Beide Teile der Cloud Lösung können dynamisch skaliert werden.

Die Technik

Zusammen mit der QSC AG in Nürnberg wurde eine Hybrid Cloud IT-Infrastruktur basierend auf einer NetApp Shared Storage Plattform implementiert, die als Software für die Virtualisierung VMware Hypervisor nutzt. Derzeit laufen im Datacenter der QSC AG in Nürnberg 15 VMs, die als Internet-Server mit Apache, MySQL und PHP ausgestattet sind. Eine Erhöhung dieser Zahl ist jederzeit möglich.

Der Business-Nutzen

Die Werbeagentur SPRIT verwendet die neue Lösung in der Cloud für ihre IT-Kernprozesse, um den steigenden Kundenanforderungen an Skalierbarkeit und Verfügbarkeit zu entsprechen, sowie für weiteres Wachstum gewappnet zu sein. Dieses Vorgehen macht zugleich dringend benötigte interne Ressourcen frei, um sich auf andere, wertschöpfende Aufgaben zu fokussieren. Die neue Infrastruktur mit der Kombination aus virtualisierten Servern und Storage on Demand liefert SPRIT vor allem:

  • extrem kurze Backup-Zeiten (im Sekundenbereich),

  • Bereitstellung von neuem Speicher innerhalb von Minuten,

  • Bereitstellung neuer Server in wenigen Stunden durch vorgegebene Templates,

  • hohe Deduplikationsraten: 70 Prozent weniger Speicherplatzbedarf bei den VMs, 40 Prozent weniger bei den Produktionsdaten,

  • NetApp Snapshot Technologie, die Daten zu festgelegten Zeitpunkten ohne Kopiervorgang dupliziert und dann für einen eventuellen Katastrophenfall spiegelt,

  • Kostentransparenz: es wird nur abgerechnet, was verbraucht wird,

  • höhere Verfügbarkeit durch die Shared-Storage-Plattform und das dynamische Zuweisen von Kapazitäten.

»