Web

 

Sonys Roboter-Hund Aibo kommt nach Europa

27.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Elektronikmulti Sony bringt seinen lernfähigen Roboter-Hund "Aibo" nach dem großen Markerfolg in Japan (die erste "Auflage" war in Windeseile ausverkauft) auch in den USA und Europa auf den Markt. Die Version 2.0 unterscheidet sich vom Vorgänger durch einen längeren Schwanz, neue Ohren und eine verbesserte Bewegungssoftware. Bestellungen für die auf 10 000 Stück limitierte Serie nimmt Sony nur zwischen dem 1. und 8. November 1999 entgegen - solange der Vorrat reicht. Ach ja: Aibo 2.0 kostet in der Grundausführung 5445 Mark und drei Pfennig (inklusive Mehrwertsteuer).