Web

 

Sonys Deutschlandchef tritt ab

07.01.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Leopold Bonengl (48) wird zu Anfang Februar aus persönlichen Gründen als Vorsitzender der Geschäftsführung von Sony Deutschland zurücktreten. Der Manager war seit neun Jahren für die hiesige Niederlassung des japanischen Elektronikkonzerns tätig, seit 1999 Geschäftsführer und seit Anfang des Jahres 2002 Vorsitzender der Geschäftsführung. Seine Aufgaben übernehmen kommissarisch Michiaki Tsurumi (61), President Sony Europe, und Wolf-Dieter Griess (61), Vice President e-Vehicle Europe, Sony Europe, bis ein geeignter Nachfolger gefunden ist. Bonengl steht dem Unternehmen einer Mitteilung zufolge noch bis Ende März zur Verfügung, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten. (tc)