Web

 

Sony stellt neue USB-2.0-Speicher vor

05.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Unter der Bezeichnung "Mini Microvault" bringt Sony neue Flash-Speicher auf den Markt, die sich sowohl direkt als auch über eine mitgelierte Dockingstation am PC anschließen lassen. Die mitgelieferte Software unterstützt allerlei nützliche Features wie Passwortschutz für beliebige Bereiche des Speichemediums, automatisches Zippen und Entpacken von Dateien in einem bestimmten Verzeichnis, Sperrung des PCs für einen bestimmten Zeitraum oder automatische Speicherung von Website-IDs und Kennwörtern.

Angeschlossen werden die Mini-Microvault-Speicher über USB 2.0. Wo nur das langsamere 1.1 vorhanden ist, arbeiten sie in diesem Modus. Als Kapazitäten offeriert Sony 64, 128 sowie 256 MB. Erhältlich sind die Geräte ab dem zweiten Quartal, die Preise wurden noch nicht veröffentlicht. (tc)