Solitas und Menten bringen integrierte Lösung für EDI und Archivierung auf IBM System i

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Die Solitas Informatik AG und die Menten GmbH kooperieren. Die Zusammenarbeit beinhaltet die Integration und gemeinsame Vermarktung des Dokumenten-Management-Systems "InfoStore" von Solitas mit der EDI-Kommunikationsplattform "i-effect" von Menten.

Die beiden Softwarehersteller sind auf native Anwendungen für IBMs System i spezialisiert und adressieren insbesondere mittelständische Kunden. Ihre Produkte ergänzen sich funktional: InfoStore von Solitas ist eine Lösung für Dokumenten-Management, revisionssichere elektronische Archivierung und Workflow-Steuerung mit umfassenden Integrationsmöglichkeiten in Anwendungen wie ERP, Finance und Office. i-effect von Menten ist eine zentrale Kommunikationsplattform für den firmenübergreifenden elektronischen Geschäftsverkehr (EDI - Electronic Data Interchange), die auch andere Standards unterstützt. Die Software überträgt Rohdaten aus System i in eine Vielzahl von Formaten, um sie als elektronische Geschäftsdokumente mit qualifizierter digitaler Signatur an Geschäftspartner versenden zu können.

Mit der Integration von InfoStore in ihre EDI-Plattform ermöglicht der System i-Spezialist aus Bergisch Gladbach ihren Kunden unter anderem die revisionssichere Archivierung von Ausgangs- und Eingangsbelegen. Bei der Dokumentenübergabe ins Archiv ist auch das automatische Erstellen digitaler Signaturen und von Prüfberichten für signierte Eingangsbelege möglich. Darüber hinaus kann Solitas, hundertprozentige Tochter der SoftM Software und Beratung AG, den InfoStore-Anwendern mit ausgewählten Funktionsbausteinen von Menten neue Optionen bieten. So können etwa Lösungen für die PDF-Konvertierung von Spool-Dateien, ein Berichtsgenerator zur Erstellung modern gestalteter, übersichtlicher Ausgangsdokumente, Module für automatisierten E-Mail- und Fax-Versand und ein Plug-In zur Automatisierung von Server-Tasks zum Einsatz kommen.