COMPUTERWOCHE 41/2013

Software Defined X

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Die Software übernimmt zunehmend die Kontrolle. Im Rahmen von Software Defined Data Center (SDDC), Software Defined Networks (SDN) oder Software Defined Storage (SDS) wird eine virtuelle Schicht über sämtliche Rechenzentrumskomponenten wie Server, Storage und Netzequipment gelegt. Dieser Software-Layer abstrahiert die Hardwareressourcen und verspricht so einen effizienteren Einsatz sowie weniger Komplexität.

Für die Anwender geht es im Betrieb ihrer Rechenzentren heute vor allem darum, Ressourcen wie Server, Storage und Netzequipment möglichst effizient auszulasten und einzusetzen. Dabei spielt Software eine immer wichtigere Rolle. Im Rahmen von Software Defined Data Center (SDDC), Software Defined Networks (SDN) oder Software Defined Storage (SDS) wird eine virtuelle Schicht über sämtliche Rechenzentrumskomponenten gelegt. Dieser Software-Layer abstrahiert die Hardware und soll so auch die Komplexität in den Rechenzentren verringern.

Ab sofort ist die neue COMPUTERWOCHE als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.
Ab sofort ist die neue COMPUTERWOCHE als Heft und als iPad-Ausgabe erhältlich.

Die Anbieter versprechen mit ihren Konzepten, die Unternehmens-IT zum integrierten Service zu machen. Noch herrscht allerdings eine gewisse Unsicherheit, in welche Richtung sich das Thema entwickeln wird. Analysten gehen davon aus, dass es zunächst noch einige Konfusion geben wird, was Features, Skalierbarkeit und die Schnittstellen anbelangt.

Außerdem im Heft:

  • Splunk-User-Konferenz: Splunk hat eine neue Version seines Big-Data-Analyse-Tools vorgestellt. Immer häufiger setzen Anwender das Werkzeug auch im Sicherheitsbereich ein.

  • Windows 8.1: Speziell professionellen Anwendern bietet die neue Windows-Version zusätzliche Funktionen, private mobile Endgeräte in die Unternehmens-IT einzubinden.

  • Ratgeber Mobile-Device-Management (MDM): Wir stellen sechs Lösungen vor, die versprechen, das "Bring your own Device"-Thema (ByoD) in den Griff zu bekommen.

  • Social Media korrekt nutzen: Anwalt Carsten Ulbricht beantwortet die wichtigsten rechtlichen Fragen, die Unternehmen beim Social-Media-Einsatz beschäftigen.

Besuchen Sie unseren Abo-Shop und bestellen die aktuelle COMPUTERWOCHE. Oder testen Sie unser Mini-Abo. Wir bieten aktuelle Analysen, Trendberichte und Hintergrund-Storys, von denen Sie und Ihr Unternehmen profitieren können. Übrigens: Die COMPUTERWOCHE können Sie auch auf dem iPad lesen - sogar früher als die Print-Leser!

Leseprobe der COMPUTERWOCHE 41/2013