Virtual Reality, mehr Power, bessere Grafik

Smartphone-Trends 2016

Florian Maier kümmert sich um reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle von B2B und B2C. Er schreibt hauptsächlich für das Portal COMPUTERWOCHE.
Das Handy hat über die vergangenen Jahre eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen. Wir sagen Ihnen, welche Technologie-Trends den Smartphone-Markt im Jahr 2016 aufmischen könnten.

Immer schneller, immer höher, immer weiter - das Handy ist heutzutage geradezu vollgestopft mit Technologien und wird auch deshalb inzwischen auch gemeinhin eher Smartphone genannt. Doch das ist erst der Anfang: Spätestens auf dem Mobile World Congress 2016 werden zahlreiche Hersteller in Sachen Technik nachlegen - beziehungsweise aufrüsten. Wir zeigen Ihnen wohin die Technologie-Reise geht - mit den Smartphone-Trends 2016.

Vom Mobiltelefon zum Hosentaschen-PC

Virtual- und Augmented-Reality, PC-Docking und 4K-Support werden die Smartphones im High-End-Segment erobern, während günstigere Modelle mit höherer Bildschirm-Auflösung, besserer Grafik und schnellerer Wireless-Anbindung überzeugen wollen. Das Smartphone wird 2016 also noch interaktiver und schlauer. Vielleicht zu schlau? Diskutieren Sie mit uns zu diesem Thema auf Facebook, Xing, Twitter oder LinkedIn! Eine E-Mail dürfen Sie natürlich auch schreiben - ein bisschen "vintage" schadet schließlich nie.