Bereit, wenn Sie es sind

Smart-Home-Experte im Kreuzverhör

Simon verantwortet als Program Manager Executive Education die Geschäftsentwicklung und die Inhalte des IDG-Weiterbildungsangebots an der Schnittstelle von Business und IT. Zuvor war er rund zehn Jahre lang als (leitender) Redakteur für die Computerwoche tätig und betreute alle Themen rund um IT-Sicherheit, Risiko-Management, Compliance und Datenschutz.
Vernetzte Garage? Intelligenter Garten? Wie reagieren IT-Experten, wenn man Ihnen ohne Vorwarnung Buzzwords und Fachbegriffe zuwirft? Heute testen wir es mit Martin Vesper, dem CEO von digitalSTROM aus Zürich.

"Ready when you are" - dieses stilprägende Filmzitat aus "Das Schweigen der Lämmer" setzt der inhaftierte Dr. Hannibal Lecter respektive Anthony Hopkins immer dann ein, wenn seine Wärter kommen, um ihm die Zwangsjacke für einen Zellenausgang überzustreifen...

Nicht in die Zwangsjacke, aber durchaus vom psychologischen Standpunkt aus in eine Drucksituation zwängen wir IT-Experten vor der Kamera. Dabei kommen in jedem Fall viele interessante, aber auch skurrile Momente heraus. Langweilig wird es garantiert nicht!

Unter dem eingedeutschten Claim "Bereit, wenn Sie es sind" (respektive das originale "Ready when you are" für die englischsprachige Zunft) versucht COMPUTERWOCHE-Redakteur Simon Hülsbömer, Persönlichkeiten der IT-Branche zu jeweils fünf Stichworten kurze, knackige, interessante und kurzweilige Statements zu entlocken - alles "ungeschnitten und ungeschminkt" vor der Kamera. Die Begriffe entstammen größtenteils dem eigenen "Buzzword-Universum" der Personen, einige sind abseitig, aber aktuell. Einzige Voraussetzung: Die Antwort darf nicht ausarten, PR für eigene Produkte und Services ist strikt verboten.

Heute kümmern wir uns um den Smart-Home-Kosmos. Dazu haben wir den CEO der Zürcher DigitalSTROM, Martin Vesper, vor die Kamera geholt:

Weitere Clips aus unserer Reihe "Bereit, wenn Sie es sind" finden Sie hier.