Web

 

Six Apart liefert Blogs für Japans Nifty

25.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Six Apart, die kleine Firma hinter der populären Perl-basierenden Weblog-Software "Movable Type" und dem darauf aufbauenden Hosting-Service "TypePad", hat mit Nifty einen der größten Internet-Service-Provider Japans als ersten Lizenzkunden gewonnen. Finanzielle Details sind nicht bekannt. Nifty wird seinen Kunden ab dem 2. Dezember einen auf TypePad basierenden Dienst namens "Cocolog" ohne zusätzliche Kosten offerieren.

Die japanische Wagniskapitalfirma Neoteny gehört zu den Investoren der vom Ehepaar Mena und Ben Trott gegründeten Firma Six Apart. Mena Trott kündigte in einem Posting auf der Firmen-Website außerdem an, dass im Laufe der nächsten Monate ein neues Major Release von Movable Type erscheinen soll. Die Software wird dann in zwei Produkte aufgeteilt - eine Basisversion, die sich eher an Privatpersonen richtet, und "Movable Type Pro" für Unternehmen, Organisationen und große Content-getriebene Sites.

Bislang ist Movable Type für Privatpersonen kostenlos und bei kommerzieller Nutzung 150 Dollar teuer. Unsere amerikanische Schwesterpublikation "Infoworld" hat damit beispielsweise ihre Subsite "Techwatch" realisiert, auf der Reporter des Blattes Beiträge und Meinungen nahezu in Echtzeit veröffentlichen können. (tc)