Web

 

Sicherheit im Mittelstand

22.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit neuen Sicherheitsprodukten will der Network-Associates-Geschäftsbereich McAfee mittelständischen Anwender für den Einsatz von Virenscannern interessieren. Dazu brachte der Hersteller nun Small-Business-Editionen von "Active Virus Scan" und "Active Virus Defense" für Unternehmen mit einer Größe bis 250 Mitarbeiter auf den Markt.

In der Small-Business-Version von Virus Scan sind der Viren-Scanner, die Software "Net Shield" zum Schutz von Datei-Servern sowie die Management-Konsole "E-Policy Orchestrator" enthalten. Virus Defense hat darüber hinaus noch Schutzprogramme für Mail-Server und Internet-Gateways. Die Lizenzpreise für Active Virus Defense liegen bei Zweijahreslizenzen zwischen rund 500 und 3800 Euro, Dauerlizenzen schlagen mit Beträgen zwischen 700 und 5400 Euro zu Buche. Active Virus Scan kostet als zweijährige Lizenz zwischen 340 und 2750 Euro, als Dauerlizenz reicht die Preisspanne von 480 bis 3800 Euro. (js)