Web

 

SER schluckt Nasdaq-notierten US-Anbieter

20.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SER Systeme AG wird die an der Nasdaq gehandelte EIS International Inc. im Rahmen eines Aktientauschs für 69 Millionen Dollar erwerben. Das amerikanische Unternehmen stellt Call-Center-Lösungen her, in die SERs Software-Technologien integriert werden sollen. Die DMS-Anbieter (Dokumenten-Management-Systeme) aus Neustadt/Wied verstärken durch diese Akquisition ihre Präsenz auf dem US-Markt. Sowohl die Zahl der Mitarbeiter als auch der Umsatz des Unternehmens werde damit in den USA verdoppelt. Zudem ergänzt die SER ihre klassischen Back-Office-Lösungen um Front-Office-Anwendungen. Die Übernahme soll voraussichtlich im ersten Quartal 2000 abgeschlossen sein.