Web

Facebook

Seiten-Admins können Text- und Link-Posts nachbearbeiten

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Zum zehnten Geburtstag macht Facebook seinen Seitenadministratoren ein lang ersehntes Geschenk.

Das Online-Netzwerk rollt einer Meldung von "The Next Web" zufolge nämlich nun auch für verifizierte Page-Admins die Möglichkeit aus, Text- und Link-Beiträge auf einer Facebook-Seite nachträglich zu bearbeiten - segensreich insbesondere bei Tippfehlern.

Einträge auf persönlichen Facebook-Profilen lassen sich schon seit dem vergangenen Jahr im Browser sowie in den Facebook-Apps für iOS und Android editieren; Seitenadministratoren konnte bis dato nur bestimmte Posts - beispielsweise Fotos - nachträglich bearbeiten.