Buchtipp

"Schreiben ist küssen mit dem Kopf"

Karriere in der IT ist ihr Leib- und Magenthema - und das seit 18 Jahren. Langweilig? Nein, sie endeckt immer wieder neue Facetten in der IT-Arbeitswelt und in ihrem eigenen Job. Sie recherchiert, schreibt, redigiert, moderiert, plant und organisert.
Sie kommunizieren gern per Mail und lieben das Spiel mit der Sprache? Dann werden Sie Daniel Glattauers Romane "Gut gegen Nordwind" und "Alle sieben Wellen" verschlingen.

Die Liebesgeschichte von Emmi und Leo in Glattauers Roman "Gut gegen Nordwind" beginnt unspektakulär. Emmi möchte per Mail das Abo der Zeitschrift "Like" kündigen, vertippt sich und ihre Mails landen bei Leo Leike. Der klärt sie irgendwann über ihren Fehler auf, sie schreiben sich aber weiter. Zwei fremde Menschen spielen mit Worten und Begriffen und kommen sich über die Sprache immer näher, ohne sich zu sehen.

Daniel Glattauer landete mit seinen Romanen über Emmi und Leo zwei Bestseller.
Daniel Glattauer landete mit seinen Romanen über Emmi und Leo zwei Bestseller.

Als Leser wird man schnell hineingezogen in diese scheinbar unverbindliche Vertrautheit im Schutz der virtuellen Welt, immer kürzer werden die Reaktionszeiten auf die E-Mails, immer rasanter das Tempo des E-Mail-Dialogs. Man kann sich dem kaum entziehen und muss diesen spritzig-leichten Liebesdialog am Stück durchlesen. Zwei oder drei Stunden später ist man dann wieder ansprechbar.

Liebe 2.0

"Schreiben Sie mir Emmi. Schreiben ist wie küssen, nur ohne Lippen. Schreiben ist küssen mit dem Kopf." schreibt Leo in einer Mail. Nach der Lektüre von "Gut gegen Nordwind" kann man nur sagen: Der Mann hat recht. Allen, die davon nicht genug kriegen können, sei auch die Fortsetzung von Emmi und Leo empfohlen: Mit seinem im Februar verschienen Roman "Alle sieben Wellen" gelingt dem österreichischen Autor und Journalisten Glattauer ein seltenes Kunststück: Der zweite Teil hält die Spannung und das Tempo des Vorgängers. Der Leser fiebert auch hier mit den Protagonisten mit und fragt sich: Werden sich Leo und Emmi in der realen Welt treffen? Werden Sie sich kriegen, obwohl Emmi verheiratet ist und zwei Stiefkinder hat?

Fazit: Eine Geschichte über eine E-Mail-Liebe, die klug statt kitschig geschrieben ist und die Frauen wie Männer anspricht. Selbst solche, die normalerweise wenig Bücher lesen.

  • Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind, Goldmann Verlag, München 2008, 224 Seiten, ISBN: 3442465869, 7.95 Euro.

  • Daniel Glattauer: Alle sieben Wellen; Hanser Verlag , München 2009, 224 Seiten, ISBN: 3552060936, 17.90 Euro.

  • Hörbuch zu "Gut gegen Nordwind", gelesen vom Schauspielerehepaar Andrea Sawatzki und Christian Berkel, ISBN: 389903807X, 11.97 Euro (Sonderausgabe)

Das kleine E-Mail- und SMS-Einmaleins

Wer Lust auf einen Flirt per E-Mail oder SMS bekommen hat, kann sich von Flirtprofi und Buchautor Phillip von Senftleben einige Tipps vor Augen führen lassen.