Web

Pannenserie will nicht abreißen

Schon wieder ein Sicherheitsloch in Hotmail

17.09.1998
Von 
Pannenserie will nicht abreißen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Seit der Übernahme durch Microsoft wird der kostenlose Web-basierte E-Mail-Dienst Hotmail (www.hotmail.com) anscheinend besonders kritisch auf Sicherheitsmängel hin getestet. Nun ist schon wieder ein Problem aufgetaucht, das vor allem Anwendern in Unternehmensnetzen zu schaffen machen kann. "Es ist anscheinend in einem unsicheren Netz hinter einer Firewall möglich, daß ein Nutzer mittels 'Sniffing' die Zugangsdaten eines anderen erlangen kann, solange dieser bei Hotmail eingeloggt ist", gestand Sean Fee, Director Produkt-Marketing. Das sei sowohl über das bösartige "Erschnüffeln" der entsprechenden Cookie-Datei als auch über die von und an Hotmail geschickte, personalisierte Internet-Adresse (Uniform Resource Locator = URL) möglich. Fee rät deshalb in jedem Fall dazu, inaktive Hotmail-Sitzungen immer sofort zu beenden. Darüber hinaus werde man prüfen, ob es andere technische Möglichkeiten gebe, dieses Problem zu beseitigen.