Web

 

Schickes Mäuschen für unterwegs

27.08.2001
Mit dem kompakten "Mouseman Traveler", der die Mini Wheel Mouse ablöst, möchte Peripheriespezialist Logitech vor allem Notebook-Besitzer ansprechen. Das in Irland designte Gerät arbeitet mit optischer Abtastung.

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Speziell für den mobilen Einsatz mit einem Notebook hat der schweizerisch-taiwanische Peripheriespezialist Logitech seinen neuen "Mouseman Traveler" entwickelt. Dieser arbeitet anders als das aktuelle Kompaktmodell "Mini Wheel Mouse" mit optischer Abtastung, also auf praktisch jedem Untergrund (außer Spiegeln) und sicher vor Verschmutzung. Das Design des Mäuschens stammt übrigens von der irischen Company Design-Partners, mit Logitech bei der Produktgestaltung seit längerem zusammenarbeitet. Der Mouseman Traveler ist laut Hersteller ab Oktober im Fachhandel und online erhältlich und kostet knapp 100 Mark.