Web

 

SBC legt Lightspeed-Pläne offen

12.11.2004

Der US-amerikanische Carrier SBC Communications hat sein Glasfaserprojekt "Lightspeed" gestartet. Dem Netzbetreiber zufolge sind die Labor- und Feldversuche jetzt im Gang, um die Kunden künftig bis in die Haushalte mit Glasfaserstrecken zu verbinden. Der Aufbau des Netzes soll im ersten Quartal 2005 beginnen. Der offizielle Startschuss mit dem Angebot IP-basierender TV-Services ist für das vierte Quartal im kommenden Jahr geplant. Bis 2007 soll das neue SBC-Netz rund 18 Millionen Kunden erreichen, das sind 90 Prozent aller Teilnehmer. Die Kosten für das Projekt gibt SBC mit vier Milliarden Dollar an. (pg)