Web

 

SAP wächst in Indien am schnellsten

07.02.2008
Während die Märkte in Westeuropa bereits deutliche Sättigungstendenzen zeigen, kann SAP in Indien noch rasant zulegen.

Indien sei die am schnellsten wachsende Region von SAP weltweit, erklärte Ranjan Das, President und CEO von SAP Indien. 2007 hätten sich die Lizenzeinnahmen auf dem Subkontinent gegenüber dem Vorjahr verdoppelt. Das Geschäft mit kleinen und mittelständischen Kunden sei im Jahresvergleich sogar um 230 Prozent gewachsen. Zum Vergleich: In Europa, dem nahen Osten und Afrika (Emea) verbesserten sich die Softwareerlöse 2007 im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent. Insgesamt habe der Konzern rund 1800 neue Kunden in Indien gewinnen können, versicherte der SAP-Statthalter.

SAPs Enterprise-Resource-Planning-Marktanteil (ERP) nach Umsatz liegt in Indien bei 42,5 Prozent, berichtet der Konzern unter Berufung auf eine Untersuchung von Frost and Sullivan. Im Bereich Customer-Relationship-Management (CRM) können die Walldorfer 36,5 Prozent des indischen Marktes für sich vereinnahmen, mit den Supply-Chain-Management-Lösungen (SCM) kommt der Konzern auf 33,2 Prozent.

Das will das Wachstumstempo weiter hoch halten. Bis Ende 2008 sollen weitere Mitarbeiter eingestellt werden. Im vergangenen Jahr fanden über 1000 Menschen einen neuen Job bei SAP Indien. Große Hoffnungen setzt SAPs Landeschef in die neue Mittelstandslösung Business ByDesign (siehe auch: Dossier: Alles zu Business ByDesign). Die neu entwickelte Mietsoftware soll ab April dieses Jahres auf dem indischen Markt angeboten werden. Dafür will der Konzern in den kommenden Monaten noch zusätzliche Partner in Indien gewinnen. (ba)